Stereo-Love

Lætitia Sadier solo

Exakt 20 Jahre und 1 Woche ist es her, dass Emperror Tomato Ketchup von Stereolab herauskam (am 8.3.1996). Nach diesem großartigen Stück Indiepop kamen noch sechs weitere Studioalben mit wunderbaren Elektro-Chansons. Seit 2010 veröffentlicht Lætitia Sadier nun schon Solo-Alben und sucht sich ganz nebenbei immer wieder neue Kollaborateure. Heute, gewissermaßen am Jahrestag von Emperror Tomato Ketchup kommt sie mit Nicholas Krgovich nach Leipzig, in die Baustelle. Es wird leicht-schwebenden Pop mit geerdeten Texten geben.


Rückblick auf Rock

Wenn ich im Kalender mal zurück blättere, dann sagt er mir, dass es eine tolle Woche gewesen muss. Und recht hat er.

Am Dienstag war Forest Swords aka. toller Post-Electro-Clash im UT Connewitz, bemerkens- und erwähnenswert die Vorband Cloud Boat - Mal so zum Reinhören und -kommen in die neue Woche

Forest Swords_UTC Leipzig am 04.03.2014

 

Forest Swords_UTC Leipzig am 04.03.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Mittwoch wieder im UT Connewitz übernachtet mit Silver Mt. Zion. Kann man nicht viel sagen, muss man sehen, hören… spüren. Ist wie ein Erdbeben in gut.

Foto-112

 

 

 

 

 

 

Silver Mount Zion_UTC Leipzig am 05.03.2014

 

 

 

 

 

 

Und am Freitag Maria Taylor in der NATO. Mit dem schönen Satz: “I like pink. I am a strong woman – i’m allowed to like pink”.

 

Maria Taylor Nato_ Leipzig am 07.03.2014

 

 

 

 

 

 

Maria Taylor_NATO Leipzig am 07.03.2014

 

 

 

 

 

 

Kleines Update:

In der Intro gibt’s die Berichte zu:
Silver Mount Zion und
Maria Taylor

 

 

Planningtorock

Planningtorock
25.02.2014, UT Connewitz Leipzig

 

Planningtorock im UTC Leipzig
Was aussieht wie ein Bewerbungsfoto ist Gender.

Planningtorock im UTC Leipzig Planningtorock_20140225_Leipzig UTC-2 Planningtorock_20140225_Leipzig UTC-3jpg Planningtorock im UTC Leipzig

Planningtorock im UTC Leipzig

Die Füße haben gegen die Augen gekämpft – Erstere wollten tanzen, letztere mussten gebannt starren und zwar auf die Bühne.

Fast genau vor einem Jahr war Planningtorock bereits mit “W” im UT Connewitz. Beide Berichte zum Vergleich bitte hier entlang:
Intro 2014
Intro 2013

Kleiner Spoiler: Eine ganz große Gemeinsamkeit gab es – Wer glaubte, man müsse wissen, was einen erwartet, nur weil man Planningtorock schon vor einem Jahr gesehen hat, hat falsch geglaubt.

Die Höchste Eisenbahn

Die Höchste Eisenbahn
12.02.2014, Nato Leipzig

Vor ein paar Wochen habe ich Felix Weigt noch mit Spaceman Spiff gesehen. Und jetzt war er wieder da, am selben Ort: Die NATO.

Nur die Band war eine andere, nämlich Die Höchste Eisenbahn.
Kennt man noch von 2013.  Super diese kleine Supergroup des Indies live zu sehen. Selten hab ich die NATO voller gesehen.
Hier ein Bericht in der intro.