Happy 50, Jarvis.

Jarvis Cocker (bekannt als Mr Pulp) wird 50 und wir bekommen deshalb ein Geschenk.

Zum Jubiläum veröffentlich Herr Cocker seine besten Liedtexte mit Linernotes. Das Beste: Die Veröffentlichung gibt es auch in deutscher Sprache, übersetzt von Michael Kerkmann.

Hier die Fakten:
Jarvis Cocker: “Mother, Brother, Lover: Lyrics”, Berlin Verlag

 

Literaturergänzung

So. Geschafft. Die Feiertage sind vorbei und rechtzeitig bin ich mit Lesen der “alten” Bücher fertig geworden, bevor zu Weihnachten die neuen kamen.

Das “alte” Buch ist These Glory Days – Ein Essay über Pulp und Jarvis Cocker von Owen Hatherley (Bittermann Verlag, aus dem Englischen von Sylvia Prahl).

Was soll ich sagen: Gutes Buch, Gute Übersetzung und vor allem: Gute Band.

Das sind drei Argumente, um es in die Literaturtips aufzunehmen.

Ebenso nicht ganz taufrisch, aber sehr empfehlenswert ist von Andrè Doehring: Musikkommunikatoren. (erschienen 2011 im transcript Verlag) – eine vergleichende Studie der Arbeit in den Redaktionen der musikalischen Leitmedien Rolling Stone, Intro und Spex, basierend auf umfangreichen Interviews mit Redakteuren.