Interviews über Interviews Band 2 – Ist da

Interviews über Interviews geht in die 2. Runde.

InhaltsverzeichnisVor genau einem Jahr konnte ich Euch einen ersten Schwung Interviews über Interviews präsentieren. Jetzt liegt ein Jahr weiterer wunderbarer Gespräche und Treffen hinter mir. Das Ergebnis gibt es in Band 2. Das Buch kann in der ersten Woche nach Erscheinen kostenlos und danach für 4,49€ herunter geladen werden.
Hier noch ein kurzer Blick ins Inhaltsverzeichnis.

In den kommenden Tagen gibt es hier einige tragende Zitate.
Eines könnte zum Beispiel das folgende von Björn Sonnenberg von Locas in Love sein:

“Der PR-Profi sieht in einem Interview eine Möglichkeit, sein neuestes Produkt anzupreisen. Das tun wir heute bei dem Gespräch nicht.

Wir versuchen nicht, die knalligsten Sätze unterzubringen, die uns helfen, mehr CDs oder Konzertkarten zu verkaufen. Du bist ebenfalls erstmal ergebnisoffen und überlegst nicht schon beim Gespräch: Was sind die knalligen Slogans, mit denen Du Deinem Redakteur das Interview als besonders originell verkaufen kannst?”

 


Das Buch gibt hier:
amazon
iBooks

 

 

Vortrag zu Interviews über Interviews

Vortrag auf der 24. Jahrestagung des Arbeitskreises Studium populärer Musik

Vom 22. – 24.11. diskutieren wir in Gießen über das “typisch Deutsche” der Popmusik, ob es das überhaupt gibt und wenn, wie es aussieht.
Ich darf auf der Jahrestagung mein Projekt Interviews über Interviews vorstellen, in denen ich mit Bands über Interviews im Musikjournalismus spreche.

Ich packe schon mal die Interviews mit  Klee, Dirk von Lowtzwow, Frank Spilker, Locas in Love, 1000 Robota, Herrenmagazin ein und schmeiße die interessantesten Ergebnisse in eine Powerpoint.

Das Programm sagt folgendes: aspm.ni.lo-net2.de

Interviewvorstellung #8: Joan Armatrading in der taz.

Kreuzworträtsel ohne Lösungsseite.

Frühstückstisch mit Zeitung
Musik ist kein Kreuzworträtsel. ©Jay Wilson

Musik ist kein Kreuzworträtsel. Deswegen kann man auch nicht umblättern und die Lösung nachschlagen. Deswegen sollte man MusikerInnen auch nicht fragen: „Meintet Ihr das so und so?“. Was man stattdessen fragen kann und wie man dabei trotzdem auch über Musik reden kann, zeigt das Interview mit der britischen 

Continue reading “Interviewvorstellung #8: Joan Armatrading in der taz.”

Abgefragt für dieses Jahr.

Eine kleine Rückschau auf die vergangenen Wochen:

Ich durfte drei wunderbare Interviews führen und damit die Serie “Interviews über Interviews”   vergrößern.

Gerade pünktlich zum Countdown zur Apokalypse habe ich Locas in Love getroffen und die Restkekse gegessen, die von der Wintergala übrig waren.

Vor zwei Wochen konnte ich mit Klee Kaffee trinken und unter anderem über die Vor- und Nachteile von Phonern, Email-Interviews und EPKs sprechen.

Und Anfang November habe ich einen sehr netten Herrenabend verbracht, bei dem Deniz und Rasmus von Herrenmagazin darüber nachgedacht haben, wie es wäre, im Interview mal über Audiolith zu sprechen.

Die Ergebnisse der Interviews wird es zunächst zusammengefasst 2013 in Form von Artikeln und Vorträgen geben.