Pollyanna – Polly and the Fine feathers

And as far as i am concerned now I just want to be alive and by your side“

Polly and the Fine Feathers

Was mich angeht, so möchte ich im Moment nur am Leben sein. Im Moment, aktuell… Darum geht es auf dem dritten Album von Isabelle Casier aka Pollyanna „Polly and the fine feathers“. Die 12 Lieder der französischen Sängerin sind Momentaufnahmen… von Vermissen, Trennung, Lächeln und Verliebtsein. Die Texte stehen allein für sich und wirken wie Gedichte, geschrieben in einem Rutsch in dem Moment, in dem Pollyanna die Gefühle überkommen, über die sie in den Texten schreibt. Direkt vom Küchentisch, Bett oder der einsamen Bank am See aufs Blatt Papier. Dazu ihre warme, klare Stimme. Exotische Akzente setzen nur kurze Gastspiele von Instrumente wie Banjo und Tanpura oder einer Geige. Diese Akzente sind Pollyannas musikalischen Partnern Abdesslem Gherbi und François Fuchs, zwei ausgebildeten Jazzmusikern, zu verdanken. Sie schmücken Pollyannas Gitarrenspiel musikalisch aus. Herausgekommen ist ein wunderbares Kaleidoskop aus 12 Liedern, die sich wie die Scherben eines Mosaiks zu einem Bild zusammensetzen.

Polly and the Fine Feathers erscheint am 24.1.2020 via Solaris Empire/ Broken Silence.